Handtherapie

CRPS Behandlung

Zuerst wird ein ausführlicher Befund erhoben, um festzustellen, in welchem CRPS-Stadium sich der Betroffene befindet und dementsprechend eine adäquate Behandlung auszuwählen.

Im ersten Stadium des CRPS geht es hauptsächlich um Reduktion von Schmerzen, Ödemen und Hyperämie, sowie um Desensibilisierung und Förderung der physiologischen Bewegung. Bei CRPS im zweiten Stadium geht es in der Therapie zusätzlich um eine Behandlung der vegetativen Dysregulation und der schmerzhaften Versteifungen und Kontrakturen, sowie der Wiedererlangung von Beweglichkeit und Kraft. Im dritten Stadium geht es schließlich darum, Schmerzen zu vermeiden, um einen erneuten Krankheitsschub zu verhindern, Beweglichkeit und Trophik zu verbessern und zu erhalten, sowie ggf. um soziale und berufliche Wiedereingliederung.