Neurologie

Therapie nach Perfetti

Bewegungen werden immer vom Gehirn aus gesteuert und haben hier ihren Ursprung. Deshalb hat Professor Perfetti eine Therapie entwickelt, bei der bei einer Bewegungseinschränkung zum Beispiel durch einen Schlaganfall durch Kognitionen immer auch die Gehirnareale angesprochen werden, die für die Bewegungen zuständig sind. So wirkt das Training betroffener Extremitäten sehr viel nachhaltiger und ist in vielen Fällen sehr erfolgreich.

Zielgruppe:

  • Schlaganfallpatienten
  • Patienten, die durch Unfälle Bewegungseinschränkungen zurückbehalten haben