Arbeitstherapie

Diagnostik der Grundarbeits-Fähigkeiten

Viele psychische Erkrankungen gehen mit Einschränkungen der Belastbarkeit und der kognitiven Fähigkeiten wie Konzentration und Merkfähigkeit einher. Dies ist im Alltag sehr hinderlich, kann aber gerade auch im Berufsleben zu großen Schwierigkeiten führen.

In der Arbeitstherapie werden oft als erster Schritt diese kognitiven Fähigkeiten befundet, um möglichen Trainingsbedarf zu ermitteln. Die Diagnostik und das Training selbst werden dann zuerst mit speziellen PC-Programmen wie Cogpack, RehaCom, Freshminder und SimA durchgeführt. Zum einen soll die Konzentrations- und Merkfähigkeit verbessert werden. Zum anderen bieten diese Aufgaben durch das hohe Maß an Struktur den Patienten Sicherheit und objektiv erkennbare Erfolgserlebnisse. So kommt es hierdurch häufig zu Selbstwertsteigerungen, verbessertem Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten und Aufbau von Sicherheit.