Arbeitstherapie

Gruppe zur Stressreduktion am Arbeitsplatz

Die Gruppe hilft, individuelle Stressfaktoren zu erkennen und möglichst günstig zu bewältigen. In einem Schulungsteil wird Hintergrundwissen über physiologische Regelkreise vermittelt, die beim Ausbau von innerem Stress ablaufen. Im 2. Schritt wird eine Analyse der inneren und äußeren Stressoren, des eigenen Stresstyps und der individuellen Belastungssituationen durchgeführt. Es werden Strategien zum Zeitmanagement, zur Konfliktbewältigung und zur Problemlösung vermittelt.

Inhalte des Moduls:

  • Ursachen, Merkmale und Erscheinungsformen von Stress
  • Erkennen der Ursachen der Stressentstehung
  • Analyse der persönlichen Stressfaktoren, individuellen Belastungssituationen
  • Analyse der eigenen äußeren und inneren Stressoren
  • Analyse des eigenen Stresstyps
  • Selbst- und Zeitmanagementtechniken
  • Strategien zur Problemlösung und Konfliktbewältigung
  • Entwicklung eines persönlichen Anti-Stress-Programms
  • Körperwahrnehmungs- und Entspannungsübungen u. a. nach den Methoden der Progressiven Muskelrelaxation, Atemtechniken
  • Anleitung zur Umsetzung der Stressreduktionsübungen im Alltag

Setting:

  • Dauer: 1 Mal pro Woche, 1,5 Stunden, insgesamt ca. 15 Termine
  • Teilnehmer: 8 – 10 KlientInnen, 1-2 TherapeutInnen